13 Oktober 2012

Mein Soundtrack

Wenn ich spontan ein Album benennen soll, die ich in meinem bisherigen Leben immer und immer wieder gehört habe, fallen mir viele ein - aber nur eines zuallererst. Mein Freund Stefan, der mir bereits Peter Gabriel und Genesis näher gebracht hat, hat mir dieses Album so um 1983 herum vorgestellt.

Eingespielt wurde I Advance Masked 1982 von den englischen Gitrarristen Andy Summers und Robert Fripp als erstes von zwei Gemeinschaftsalben. In den frühen 80ern, vor der allgemeinen Verfügbarkeit von CDs und digitalen Kopien habe ich das gemacht, was man damals so gemacht hat: ich habe mir eine Kopie auf Musikkassette gemacht.

Nicht lange darauf habe ich mir meinen ersten Walkman gekauft - und ich hatte von da an das Teil so häufig drauf, dass ein Jahr später in der Abizeitung unter meinem Bild Walkman stand. Und ich hatte ständig I Advance Masked auf den Hörern.

1984 hatte ich die Kassette drin, als es mir nach mehreren Versuchen nicht gelungen war, mich an der Universität Stuttgart zu immatrikulieren. Auf dem Bild auf meinem Studentenausweis war der Kopfhörer zu sehen.

1986 habe ich mir einen Plattenspieler gekauft und - I Advance Masked als LP. Ich hatte die Platte wirklich oft drauf beim Mathematik lernen und Lesen. Wenn ich mal daheim war.

Ich habe meiner damaligen Freundin Sonja eine Mixkassette gemacht, auf der Girl on a Swing und Hardy Country mit drauf war. Als mir ihr 1990 zusammengezogen bin, war diese Mixcassette immer noch da. Als ich sie dann 1994 geheiratet habe, war diese Mixcassette zwar total abgeschrabbelt, aber immer noch da.

Andy Summers und Robert Fripp sind mit uns 1996 umgezogen und als unser Sohn Michael 2001 die Nadel meines Plattenspielers abgerissen hat, um seiner kleinen Schwester zu zeigen, wie das funktioniert, war I Advance Masked eine der ersten Alben, die ich auf CD nachgekauft habe. Die Vinyl-Version steht immer noch oben auf dem Dachboden.

Letzt Woche habe ich beim Walken mehr zufällig wieder dieses Album aus der Sammlung auf meinem Smartphone ausgesucht, wo es selbstverständlich drauf war. Ich hoffe es hat niemand gesehen, wie ich geheult habe.

PS: Leider konnte ich außer der Preview auf amazon.de keine Hörbeispiele für Euch finden. Schade.
Kommentar veröffentlichen