17 Dezember 2006

Extreme Basteling 2


Jetzt hab' ich es doch fertig bekommen. Die beiden H-förmigen Holzteile habe ich mit einem weiteren verbunden, und damit das fertige Untergestell im Zimmer. Dummerweise war dann nicht mehr viel Platz im Zimmer und das Bett musste noch obendrauf. Nachdem beide Kinder geholfen haben, war das jetzt aber kein so großes Problem.

Allerdings hat die gesamte Konstruktion jetzt zu viel Beweglichkeit in Längsrichtung, Quer ist das Ganze steif genug. Entweder mach' ich jetzt noch eine diagonalte Stütze rein oder ich düble das Teil jetzt noch mit ein paar Winkeln an der Wand fest. Nachdem ich noch eine Ladung Holz über habe, könnte ich mich ja noch an den Diagonalstreben versuchen. Hinderlich ist daran, dass das 44mm dicke Holz sich wohl nur mit großen Problemen auf Gehrung sägen lassen wird. Mal sehen.

Einradfahren fällt dafür völlig unter den Tisch, vor lauter Basteln ist der gesamte Tag rum und schließlich muss ich micht auch ein bisschen um den Rest der Familie kümmern.
Kommentar veröffentlichen