22 Oktober 2006

Idiotenquiz

Fernsehen bildet! Und schon seit einer Weile kann man seine neu gewonnene Bildung kurz vor dem Werbebreak unter Beweis stellen. Nur ein Beispiel aus dem heutigen Fernsehprogramm:
Wie heisst das wohl bekannteste Liebespaar?
a) Romeo und Julia
b) Maja und Willi
Neee oder? Wie strunzdumm geht's denn noch? Das ist doch nicht zu toppen, oder? Natürlich: noch innerhalb der gleichen Stunde vernahm ich auf einem anderen Sender:
Welches Gerät verwendet man zu Schuhe Anziehen?
a) Schuhlöffel oder
b) Schuhgabel
Ja Verdammich! Kommen sich nicht schon die Moderatoren beim Verlesen dieses geistigen Dünnschisses verkackeiert vor? Ich als Zuschauer schon.

Selbst in etwas gehobener Unterhaltung macht sich diese Verarsche breit, Aiman Abdallah bekommt sicherlich schon Blähungen, wenn sich seine Sendung der Werbepause nähert.
Wie dringend brauche ich Werbepausenquizes?
a) Wie ein zweites Arschloch
b) So dringend wie der Fisch ein Fahrrad
Fragt sich nur, warum man seine Zuschauer denn mit aller Gewalt veralbert. Es geht wohl um die Kohle, die Millonen geistiger Tiefflieger liegenlassen, wenn sie die sackteuere 0180 Nummer anrufen, im Glauben, der einzige zu sein, der die Lösung erraten hat. Klasse! Eine Frage, die ich beantworten kann!

Eines Tages werde ich noch eine Hirnblutung bei einer dieser Fragen bekommen!

Gott was bin ich froh, dass ich wenigstens gestern wieder einen Auftritt mit Stahl Fatal hatte. Tamm diesmal, keine 5 Kilometer von daheim entfernt. Lief nicht schlecht, die Atmosphäre war berauschend.
Kommentar veröffentlichen