24 April 2009

Neue Hardware

Mein noch relativ neuer transtec silent PC hat gestern aufgegeben: zuerst wollte er USB-Devices nicht mehr richtig erkennen und war insgesamt recht merkwürdig mit der USB-Maus. Dann gab er bei dem Versuch, ihn gesund zu booten komplett auf. Auch komplett stromlos machen und ein- und ausstecken aller Verbinder auf dem Board konnten den transtec nicht dazu bewegen, auf den Power Button zu reagieren.

Kurz entschlossen bin ich losgewackelt, um in dem neben meiner Firma neu eröffneten IT Outlet was Neues zu erstehen, es ist ein hp compaq dc7900 geworden, nach eienr für ein Outlet aussergewöhnlich guten Beratung. Ausschlag dazu gab, dass auf der "mickrigen" 80GB-Platte nur FreeDOS installiert war und ich nicht schon wieder die Typen aus Redmond sponsoren musste. Auch der großzügige Aufbau und die annehmbare Motorisierung (3Gig Duaaaalkohre und zwee Gig Maloochespeicher) und die doch recht beherrschbare Intel Grafikkarte und nicht zuletzt der günstige Preis haben geholfen.

Daheim ging dann aber das Gegurke los: die alte SATA-Platte konnte mangels genügend langem Kabel nicht mit der neuen zusammen installiert werden. Beim Einkauf habe ich auch vergessen, an ein CD-Laufwerk zu denken, ich hab' nur PATA-Zeugsl, der neue hat nur SATA. Also noch Adapter besorgen.

Vollends gereicht hat's mir dann beim durchbooten der alten Platte: endlos durchscrollende Kernelmeldungen, so schnell, dass man nicht rausfinden konnte, was dem nicht passt. Ich hab' durch Blinzeln nur was von SATA mitbekommen, das muss aber nicht stimmen. Macht ja nix, ich habe ja meinen grml-Stick. Schade nur, dass der nach "OK, booting the kernel" nix mehr machen wollte.

Nach einer ganzen Menge Internet-Orakel lesen kam mir dann doch die Idee, mal ein paar Kernel und dann einige Kernel-Optionen zu versuchen und konnte dann mit acpi=off endlich mein altes System durchbooten.

Die korrekte Einstellung des Xorg X Servers war dann eher Fingerübung und die On-Board Netzwerkkarte tut bis jetzt noch nicht. Gut, dass ich eine passende RTL8139 rumliegen hatte. Damit ist das Problem nur noch halb so dringend.

Jetzt tut das Teil erst mal, auch die Soundkarte hat sich brav gemeldet. Mann, da macht man was mit...
Kommentar veröffentlichen