30 Dezember 2006

Extreme Basteling 4

Heute war Herbert zu Besuch. Herbert ist Schreinermeister und hat mir gezeigt, wie man Holzleitern baut. Die 1-2 eifrigen Leser meines Blogs wissen es noch: in Extreme Basteling, Extreme Basteling 2 und Extreme Basteling 3 habe ich von den deutlich nach oben verlagerten Betten meiner Kinder berichtet. Nun kommen die armen Kleinen nur noch mit einer Leiter ins Bett.


Das Problem ist, wenn man Holz leimen will, muss man es pressen. Nun ist es recht schwer, eine Schraubzwinge anzusetzen, wenn man ein Rundholz in ein passend gebohrtes Loch pressen will. Der Trick dabei ist (und deshalb lernt ein Schreinermeister auch eine Weile), dass man das Rundholz am Ende ein wenig einsägt und einen Keil einpasst. Wenn man das Ding jetzt in das Loch haut, dann spreizt der Keil das Holz auf und presst es in das Loch. Danach muss man nur noch warten, bis der Leim gebunden hat. Angeblich bekommt man das nur noch mit einer Säge auseinander.
Kommentar veröffentlichen